Photo Summit Berlin 2015

Photo Summit Berlin 2015

Am 10. Oktober erfüllte sich der Veranstalter Konstantin Kutzer einen großen Traum, den ersten Photo Summit. Das eintägige Gipfeltreffen der Branche ist eine Begegnung von Profis und Amateuren, deren Herz für die Fotografie schlägt und die voneinander lernen wollen. In 30 Workshops, Vorträgen und Show-Shootings konnten sich die 300 Gäste über die neuesten Trends der Fotografie sowie Bildbearbeitungstechniken ihrer Idole informieren. Auf die Idee kam Kutzer durch seine eigene fotografische Vergangenheit, in der er Modelsharings organisierte. Diese dienen dem Austausch von Fotografen untereinander. Dabei erfuhr er, dass viele den Wunsch äußerten, an verschiedenen Workshops teilzunehmen, doch meist die Zeit und das Geld dafür fehlte. Die Idee des Photo Summit Berlin war geboren. Nach mehreren Wochen Vorbereitungszeit fand Kutzer den idealen Veranstaltungsort: Das Ramada Hotel am Alexanderplatz. Mit einem unglaublich leckeren Buffet und diversen Snacks wurden dort die Gäste verköstigt. Jeder Event Besucher hatte die Möglichkeit, sich mit den Speakern und Gästen in den Pausen, sowie beim abendlichen Meet & Greet zu unterhalten. Auch in den Workshops wurde viel Raum für Zuschauerfragen eingeräumt. Die einzelnen Seminare befassten sich mit den Themen: Modelführung, Lichtsetup, Bearbeitungstechniken in Photoshop und Social Media Marketing, über welches z.B. Top Fotograf Jean Noir eingehend informierte. Neben Fashion & People Fotografie Experten wie Martin Strauss, Patric Böttcher, Paul Starck, Wolf Steiner und Felix Rachor, waren auch kreative Beauty Spezialisten wie Laura Helena Rubahn und Jamari Lior anwesend. Einen Einblick in die Composing Welt der Photoshop-Digital Artists gaben Matthias Schwaighofer und Gabor Richter. Auch das Thema der Stockfotografie wurde durch den Marketing-Chef von Fotolia, Murat Erimel und einem der erfolgreichsten Stockfotografen Robert Kneschke ausführlich vertreten. Die Highlights des Photo Summit wurden von uns crossmedial begleitet. Die Videoreportage beinhaltet Interviews mit Martin Strauss, Paul Starck, Wolf Steiner sowie dem Veranstalter Konstantin Kutzer. Einige Foto-Impressionen gibt es vorab in unserer Galerie zu sehen. Das Event kam bei allen Beteiligten überaus positiv an und Kutzer plant schon eine Fortsetzung für das nächste Jahr, dann vielleicht auch in einer anderen deutschen Metropole.